Allgemein

Liebherr SmartMonitoring System

20. August 2020

Das Liebherr SmartMonitoring System ermöglicht die Überwachung von bis zu 20 Kühlschränken für das Labor oder die Lagerung von Medikamenten und Impfstoffen. Bei Liebherr SmartMonitoring werden die Temperaturen an den Messpunkten im Gerät protokolliert.

Keine Nachträgliche Manipulation an den Geräten nötig

Eine nachträgliche Manipulation der Geräte ist beim Einsatz von Liebherr SmartMonitoring System nicht nötig. Mühevolle Arbeiten wie das einführen eines Temperaturfühlers und anschließendem Abdichten der Durchführung entfallen komplett.

Geräte mit Vorbereitung für Liebherr SmartMonitoring

Aktuelle Modelltypen für den Einsatz in Pharma, Forschung und Labor sind bereits für das Liebherr Smart Monitoring System vorbereitet.

Geräte ohne Vorbereitung können mittels eines kalibrierten Sensor in das SmartMonitoring System eingebunden werden.

Liebherr SmartMonitoring alarmiert bei Fehlfunktionen und Temperaturabweichungen

Liebherr SmartMonitoring informiert bei einer Über- bzw. Unterschreitung der geplanten Temperatur per E-mail. Aber nicht nur das, Liebherr SmartMonitoring verständigt außerdem bei einer Fehlfunktion des Geräts, bei unbeabsichtigten Türöffnungen und einem eventuellen Stromausfall. So sind die im Gerät befindlichen Medikamente und Impfstoffe bestmöglich geschützt.

Hier gelangen Sie zu den Produkten rund um Liebherr SmartMonitoring

Eine Vielzahl an Kühl- und Gefriergeräte von Liebherr für die Bereiche Pharma, Forschung & Labor sind bereits für Liebherr SmartMonitoring vorgerüstet.

Sollten Sie Fragen zum Liebherr SmartMonitoring System haben, steht Ihnen das Team von Labor und mehr gerne jederzeit zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.