Allgemein

Impfstoffkühlschrank für die sichere Lagerung von Impfstoffen

12. Februar 2021

Ein Impfstoffkühlschrank ist ein spezieller Kühlschrank für die Lagerung und Kühlung von kühlpflichtigen Impfstoffen.

Impfstoffkühlschränke (Medikamentenkühlschränke) kühlen Impfstoffe zuverlässig und sicher in einem Temperaturbereich von +2 °C bis + 8°C.

Bei der Lagerung kühlungspflichtiger Impfstoffe sind besondere Hygiene- und Sicherheitsvorschriften zu beachten:

  • Die Impfstoffe müssen vor Licht und Wärme geschützt werden
  • Temperaturschwankungen müssen vermieden und die Kühlkette sichergestellt werden
  • Die Temperatur muss kontrolliert und dokumentiert werden (durch spezielle Systeme zur Temperaturüberwachung (Temperaturdatenlogger oder Liebherr SmartMonitoring)
  • Das Ein- oder Anfrieren muss ausgeschlossen werden
  • Zwischen den Impfstoffen muss die Luftzirkulation sichergestellt werden (Durch die dynamische Kühlung bzw. Umluftkühlung)

Liebherr Impfstoffkühlschränke

Für diese Aufgaben bietet Liebherr eine Reihe an Impfstoffkühlschränken zur Kühlung und Lagerung von hochsensiblen Substanzen an, die diesen hohen Anforderungen gerecht werden.

Lagerung der meisten Impfstoffe bei +2 °C bis +8 °C nötig

Impfstoffe mit abgeschwächten Erregern oder Antigenen werden auch langfristig meist bei Temperaturen zwischen +2 °C und +8 °C gelagert. Doch auch hier gelten besondere Sicherheitsstandards in Bezug auf die Temperatur. Viele Impfstoffe dürfen nicht einfrieren.

Viele Impfstoffe können bei einem starken Temperaturanstieg oder -abfall beschädigt werden. Auch bei der Kühlkette ist einiges zu beachten: Bei Lebendimpfstoffen muss die ununterbrochene Kühlung zwischen +2 °C und +8 °C gewährleistet werden. Totimpfstoffe sind zwar auch kühlpflichtig, die Kühlkette darf allerdings für einen kurzfristigen Transport unterbrochen werden.

Impfstoffkühlschrank nach DIN 58345 der Firma Liebherr – Qualität „Made in Austria“

Liebherr fertigt im Werk in Lienz / Osttirol Kühlschränke für Impfstoffe. Ein Liebherr Impfstoffkühlschrank punktet durch Qualität, Langlebigkeit und eine energieeffiziente Arbeitsweise sowie allerhöchste Produktsicherheit. Durch die Produktion im Inland werden kurze Transportwege der Geräte ermöglicht. Dadurch ist eine schnelle Verfügbarkeit der Produkte garantiert. Abgesehen davon ist die Produktion im Inland für den Bezug von Impfstoffkühlschränken eine ökonomische und auch ökologisch nachhaltige Variante.

Ein Liebherr-Impfstoffkühlschrank steht für Qualität „Made in Austria“.

Impfstoffkühlschränke sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich

Impfstoffkühlschränke sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Liebherr-Impfstoff-Kühlgeräte sind mit Volltür oder Glastür in 2 verschiedenen Größen erhältlich.

Es gibt unterbaubare Impfstoffkühlschränke die auch als Standgeräte einsetzbar sind sowie große Standgeräte.

Je nach Anforderung kann zwischen Geräten mit werkseitigen Gitterrosten oder Aluminium Schubladen die durch die mitgelieferten Längs- und Querteiler flexibel an verschiedene Packungsgrößen anpassbar sind. Somit kann der Platz in den Schubladen optimal genutzt werden.

Die Mehrzahl der aktuell verfügbaren Impfstoffe lässt sich hinsichtlich ihrer Anforderungen an die Lagertemperatur in drei Kategorien einteilen, wobei sich hier folgende Lösungen anbieten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.